Fragen über Fragen

Topbottombigred

Antworten:

#1 - Was ist brainR und wer kann mitmachen?
brainR ist eine kostenlose Online-Brainstorming-Plattform zur gemeinsamen Ideenentwicklung. brainR gibt Personen, Unternehmen und Selbstständigen die Möglichkeit, schnell und unkompliziert einen Lösungsansatz auf ihre Fragestellungen und Probleme zu bekommen. Als einzige deutschsprachige Webplattform dieser Art bringt brainR Leute, Probleme und Lösungen zusammen. Wer Fragen hat fragt, wer Antworten hat antwortet. Hierbei erweist sich das kollektive Gehirn „Internet“ als besonders hilfreich, da unterschiedliche Personen mit unterschiedlichen Ansichten aufeinander treffen. Die Ideen, die produziert werden, decken also die Spanne von realistisch bis „abgefahren“ ab.

#2 - Wie lege ich ein Brainstorming an?
Ganz einfach, oben auf den Button "Brainstorming anlegen" klicken oder diesem Link folgen ...

#3 - Welche Fragen sind für ein Brainstorming geeignet, wie stelle ich diese Frage? Welche zusätzlichen Informationen sollte ich geben?
Alle nicht-analytischen Fragestellungen sind für ein Brainstorming geeignet. D.h. Fragestellungen, auf die es unendlich viele Antworten (=Ideen) gibt. Trage unter dem Brainstorming-Titel die konkrete Frage ein. Eine gute, kreative Fragestellung beginnt z.B. mit "Wie kann eine ..... für ein xyz-Produkt aussehen, das ..... ?", "Wie kann ein xyz-Geschäft es schaffen, dass ... ?" oder "Mit welchen Ideen erreicht ein xyz-Geschäft, daß .......?". Formuliere ruhig mutig und groß - Ideen kann man hinterher immer noch kleiner machen.

Gebe im Feld darunter zusätzliche Informationen ein, damit der Brainstormer sich ein Bild über deine Situation machen kann. D.h. was machst du, in welcher Branche arbeitest du, welche Zielgruppe hast du. Je besser du den Brainstormer über die Rahmenbedingungen informierst, desto mehr zielgerichtete Ideen wirst du bekommen.

#4 - Wie gebe ich Ideen ein?
Ganz einfach, suche dir ein Brainstorming aus, welches dich interessiert und klicke auf "Zeigen". Dann gebe einfach deine Ideen in das Feld ein und drücke die Enter-Taste oder klicke auf "Hinzufügen", fertig!

#5 - Was für Ideen soll ich eingeben? Nur realistische?
Nein, bitte nicht! Realistische und kleine Ideen hat der Fragesteller sicher schon ausreichend, sonst wäre er nicht hier. Lasse deinen Gedanken freien Lauf - denke nicht nach, sondern tippe alle deine Ideen ein, egal wie groß, egal wie verrückt. Lasse dich von den bereits vorhandenen Ideen inspirieren und entwickele diese weiter.

#6 - Ich bin mit der Anzahl meiner Ideen nicht zufrieden. Wie komme ich an mehr Ideen?
Ein Tipp von uns: Gebe die ersten Ideen selbst ein und lade deine Freunde, Bekannte und Kollegen per E-Mail direkt zu deinem Brainstorming ein. Achte in einem Brainstorming auf den Link "Brainstorming an Freunde verschicken" oder kopiere einfach diese Adresse: http://www.brainr.de/brainstorming/show/xxx in eine E-Mail und ersetze die letzten drei x durch die Nummer deines Brainstormings (siehe Browserzeile).

#7 - Die Ideen sind alle zu verrückt/zu groß/zu abgehoben, was soll ich damit anfangen?
Keine Idee ist zu verrückt, zu groß oder abgehoben. Zum einen spornen genau diese groß gedachten Ideen dazu an, weiter zu denken, zum anderen ist es einfach, große Ideen kleiner machen - nur umgekehrt funktioniert dieser Prozess kaum. Die Kunst ist es, aus den groß gedachten Ideen die Essenz heraus zu ziehen und daraus eine konkrete, umsetzbare (aber immer noch neuartige) Idee zu formen. Ein kleines Beispiel: "Was schenken wir unserer Kollegin zum Geburtstag?" Klar: Buch, CD, Blumenstrauss, Rotwein, Büchergutschein - die Klassiker halt. Ein Brainstormer tippt jetzt (ganz mutig) Känguruh. Jetzt kannst du sagen "verrückt!" - oder du stellst dir ein Känguruh im australischen Busch vor und wenn du das Tier siehst, frage dich nochmal, was könnten wir dem Kollegen schenken. Und, merkst du, was jetzt passiert ist? Genau darum geht es!

#7b - Ich habe noch immer nicht verstanden ...
Hm, ja ... denke an Australien, an den Busch, an die wilden Tiere, australischer Wein? Ein Koala? Ein Krokodil?? Oh, oder eventuell ein Polo-Shirt mit einem Krokodil darauf? Merkst du es jetzt? So entstehen Ideen!

#8 - Wer steckt hinter brainR?
Hinter brainR stehen Peter Grosskopf, David Jeggle, Christopher Meil, Oliver Sehorsch und Tamer El-Hawari.

#9 - Warum ist brainR kostenlos und wird es kostenlos bleiben?
brainR ist und wird in Zukunft mit den aktuellen Funktionalitäten kostenlos bleiben. Um die laufenden Kosten wie Serverhosting etc. abzudecken, freuen wir uns über Spenden.

#10 - Mein Brainstorming war plötzlich nicht mehr online oder die Fragestellung hat sich wie von Geisterhand verändert!?!
brainR entfernt Brainstormings, die obszöner, fremdenfeindlicher oder werbebezogener Natur sind oder/und gegen das Gesetz verstoßen. Die brainR-Wichteln schauen nachts die Brainstormings durch und formulieren evtl. Fragestellungen um, mit dem Ziel mehr Antworten für diese Fragestellung zu generieren. Du kannst den Wichtel-Schlaf verlängern, indem du direkt eine konkrete Frage eingibst ;-). brainR ist eine Plattform für kreative Fragestellungen. Analytische Fragen, Wissensfragen („Wie kann ich eine Datenbank programmieren, die …?“) oder Problemstellungen, die in speziellen Internetforen einfacher beantwortet werden können (und meist schon beantwortet worden sind), sowie Fragestellungen die nicht erst gemeint sind, werden gelöscht.

#11 - Wo sind meine Anregungen zu brainR gefragt?
Nutze dieses Brainstorming für deine Anregung. Unser Ziel ist es brainR schlank und einfach zu halten - bei gleichzeitig hohem Nutzen. Nach und nach werden wir aber weitere Funktionen hinzufügen.

#12 - Wer kann mir helfen, die Ideen weiterzuentwickeln?
Nutze die Kontaktmöglichkeiten per Email (kontakt@brainr.de). Gerne bieten wir unsere Unterstützung an!

#13 - Ich möchte ein privates Brainstorming anlegen, das nicht öffentlich sichtbar ist. Geht das?
Diese Funktionalität wird zu späterer Zeit verfügbar sein.

#14 - Kann Ideentower.de/brainR.de mich auch besuchen kommen und mit mir Ideen entwickeln?
Klar, sehr gerne sogar.

#15 - Wo finde ich hier ein Impressum und die Datenschutzrichtlinien?
Das Impressum gibt es hier.

#16 - Wer hilft mir, bei weiteren Fragen?
Schreibe uns an kontakt@brainr.de. Innerhalb von drei Werktagen beantworten wir deine Frage.

Topbottombigred