Brainstormen mit brainR

Bei brainR spinnt die Welt. Einfach ein Brainstorming unten aus der Liste wählen und ab geht's! Der weltweite Ideensturm hilft allen Mitseglern neue Horizonte zu entdecken ... Werde doch auch mal Kapitän ;-)
Topbottommediumred

Ideen eingeben:

Titel:

Welche Begriffslisten lassen sich für ungewöhnliche Ideen kombinieren ?

Beschreibung:

Wir haben ein Programm das Wörter aus zwei Listen zufällig nebeneinander darstellt. Damit lassen sich nach der Methode der semantischen Inutition Assoziationen für kuriose Experimente, Theaterszenen, Kunstobjekte, Produktentwicklungen, Fotomotive u.s.w. gewinnen. Beispiel Konservendose x Räder, Bausatz x Umwandlung, Account x rotierbar, Türgong x aufgefüllt. Wofür würdet Ihr dieses Tool verwenden ? Kombinationen welcher zwei Arten von Begriffen lösen bei Euch Geistesblitze und Ideen aus ?

Schlagwörter:

ideen, Kreativität, Wortassoziationen, Kombinieren, Semantische Intuition, Lehrer, Wortspiel, Morphologischer Kasten, Provokante Operation, Assoziation

Brainstorming-Informationen:
Nummer: 28396
Datum:  11.07.2013 22:13
Kategorie: Namen, Slogans und Wortspiele

brainR ist inzwischen 6 Jahre alt. Vielen Dank an alle, die brainR zu dem machen, was es ist!

Neue Idee:


Indicator
30: experimentell Arbeitsgänge mit mit Ausgangsmaterial verschiedener Inhouse-Lieferanten kombinieren
29: eigene Wünsche/Vorsätze/Anliegen x Freundesliste
28: Warteraumtyp x Kostüm
27: Ansatzpunkt x Stärken
26: Wünsche x Erfahrungen
25: Initiatoren und Altionsumgebungen
24: Gartengerät x Behälterart
23: auf der einen Seite Worte die für Wünsche stehen, auf der anderen Seite überdurchschnittliche Fähigkeiten
22: Fachbücher verschiedener Themenbereiche mit Problemsituationen
21: Fabelwesen gegenübergestellt verschiedenen unbewältigten Problemen im ländlichen Raum
20: Atelierräume gegenübergestellt verschiedenen Ausblicken durch deren Fenster (Blick auf Strand, auf eine Stadt, Werkhalle, Flussmäander, Fussgängerpassage, auf mehrere Schaufenster auf der Gegenseite, ...)
19: Standardsituation + Pictogramme
18: Theaterrequisiten
17: häufige Silben
16: erster und letzter Teil eines zusammengesetzten Wortpaares
15: nützliche Eigenschaften eines zu verändernden Gegenstandes und Berührungspunkte mit dem Anwender
14: Schau-Gegenstände und Ablagen (Regal, Sims, Vitrine, Rücksitz)
13: Teilbereiche Deines Aufgabenbereiches kombinieren mit verschiedenen Gestaltungsvariationen: Licht, Präsentation,Teilnehmergruppen,Ortsverlagerungen,Werbetypen
12: namentlich wiederkehrende Besucher/Künstler und zukünftige Nutzungsabsichten
11: Anregungen bei http://www.generatorland.com/
10: Alltagssituationen und Werkzeuge
9: Probleme und Lösungen
8: Wünsche und Akteure
7: Menüpunkte und Funktionsziele (am Computer)
6: Lottozahlen
5: Qualifizierungsdetails - Branchen und Jobperspektiven
4: Pictogrammbedeutungen mit persönlichen Zielstellungen
3: Ikea-Katalogsinhalt kontra Elektronikzubehör
2: Problemtyp mit diversen Visualisierungsmethodem
1: Gegenstände und damit bisher nicht in Verbindung gebrachte Eigenschaften

Button_green_left
Bottommediumgreen

Suche

Bottomsmallyellow

Inspiration

Lass dich von den Bildern inspirieren!

Bottomsmallyellow