Brainstormen mit brainR

Bei brainR spinnt die Welt. Einfach ein Brainstorming unten aus der Liste wählen und ab geht's! Der weltweite Ideensturm hilft allen Mitseglern neue Horizonte zu entdecken ... Werde doch auch mal Kapitän ;-)
Topbottommediumred

Ideen eingeben:

Titel:

Warum ist es sinnvoll einen Menschen loszulassen, der einem gut tut?

Beschreibung:

Welche Gründe gibt es, einen anderen Menschen loszulassen, obwohl diese einem gut tut?

Schlagwörter:

Loslassen, Argumente

Brainstorming-Informationen:
Nummer: 24482
Datum:  19.04.2012 18:10
Kategorie: Andere

brainR ist inzwischen 6 Jahre alt. Vielen Dank an alle, die brainR zu dem machen, was es ist!

Neue Idee:


Indicator
16: Loslassen muss nicht heißen keinen Kontakt mehr zu haben. Loslassen kann auch bedeuten dem anderen seine Freiheiten lassen. Loslassen kann auch bedeuten nicht zu klammern oder nicht zu nah oder nicht zuviel aufeinander zu hängen.
15: Angst vor Enttäuschung ?
14: darin kann nie ein Sinn liegen .
13: so etwas ist NICHT sinnvoll!
12: Um selber wieder frei für Neues/Anderes werden zu können....
11: Wenn dieser Mensch es so will bzw. für besser erachtet.
10: der andere Mensch gehört zu anderen Menschen für die er wichtiger ist
9: An solchen Fragestellungen merkt man, dass wir das Level einer Wohlstandsgesellschaft zu hoch angelegt haben. Anstatt sich zu freuen, das man jemanden hat, mit dem man alles teilen kann und sich geborgen fühlt, wird ohne Grund entsorgt. So eine grenzenlose Idiotie. - Alex
8: hier kann man so eine Frage nicht anständig beantworten, weil das hier eine Brainstormingseite und kein Psychologie-Forum ist
7: Das Leben des anderen ist bereits sehr erfüllt?
6: Dafür kann nichts sprechen. Was mir noch einfallen könnte: Die unberechenbare Gesellschaft: Jetzt, schnell und sofort!
5: Großer Altersunterschied?
4: @1: Lange Zeit litt ich an Depressionen. Ich fühlte gar nichts mehr. Mein damaliger Freund war ein Fremdkörper. Nach viel Arbeit und Therapie sind wir doch zusammen geblieben und ich bereue nichts!
3: Sowas macht nur Chuck Norris, er hat dafür auch eine Mimik. :P
2: Krankheitsbild
1: Das ist nur bei einer Depression in sich schlüssig - damit sind explizit nicht "normale" depressive Verstimmungen gemeint, die jeder von uns schon mal hatte. Sondern eiskalte Depressionen. Ansonsten ist es ungesund und falsch.

Button_green_left
Bottommediumgreen

Suche

Bottomsmallyellow

Inspiration

Lass dich von den Bildern inspirieren!

Bottomsmallyellow