Brainstormen mit brainR

Bei brainR spinnt die Welt. Einfach ein Brainstorming unten aus der Liste wählen und ab geht's! Der weltweite Ideensturm hilft allen Mitseglern neue Horizonte zu entdecken ... Werde doch auch mal Kapitän ;-)
Topbottommediumred

Ideen eingeben:

Titel:

Wie kann man die Zeit im Auto (Pendler) sinnvoll nützen?

Beschreibung:

Viele von uns verbringen jeden Tag viele Stunden um von A nach B zu kommen. Im Hintergrund läuft zumeist nur das Autoradio. Das sind verlorene Stunden, die man wesentlich effektiver einsetzen müßte. Wie kann man diese Zeit sinnvoll nutzen?

Schlagwörter:

Brainstorming-Informationen:
Nummer: 19186
Datum:  29.12.2010 08:26
Kategorie: Fragen über Fragen

brainR ist inzwischen 6 Jahre alt. Vielen Dank an alle, die brainR zu dem machen, was es ist!

Neue Idee:


Indicator
29: Gummibärchen essen
28: laut singen (hört ja keiner)
27: Vokabeln lernen
26: vgl. auch brainstorming/show/23919-bahnfahrt-optimal-nutzen
25: Podcasts hören: z.B. WDR5 Leonardo, B5 Fitnessmagazin, hr info fit und gesund, SWR1 Leute BW, Bayern Eins zu Eins, RunningWilli und und und Kostenlos und grenzenlose Auswahl
24: Essenspläne machen
23: auf Zettelblock Briefe entwerfen oder Einkaufszettel oder To-do-Listen oder Gesprächsnotizen machen
22: Auswendiglernerei um das Köpfchen fit zu halten
21: Freundschaftspflege per Telefon
20: Brainstorming mit Diktiergerät (auf iPhone ist gutes installiert)
19: Mit nem quetschball die armmuskeln trainieren
18: onan anon
17: Anonieren
16: DLF hören - bildet ungemein!
15: Rasieren
14: Maniküre
13: singen
12: Hörbücher anhören ... da kann man sich literarisch weiterbilden oder Fremdsprachen erlernen anhand von Sprachcds.
11: Podcasts und Hörbücher hören. Das ist zumindest Sinnvoller als Dudelfunk. Ansonsten ist es beim Fahren natürlich schwer noch etwas zu machen.
10: verschiedene Strecken ausprobieren und dabei über Navigationsgerät Umgebung kennenlernen
9: an Radio-Umfragen teilnehmen, Staumelder
8: eine Stunde vor Ankunft bei Kollegen nach aktuellen Problemen erkundigen um Lösungsansätze anzudenken  
7: mit Enkeln/Sohn/Tochter telefonieren und dafür richtig Zeit haben, jede Woche  
6: Gegenargumente des Arbeitgebers zur Telearbeit durchgehen, was spricht wirklich dagegen, welche Kompensationslösungen gäbe es, welche nichtgenannten Vorurteile gilt es auszuräumen ?  
5: komponieren  
4: im Web z.B. bei Mitfahrzentrale nach Studenten suchen die auch diesen Weg regelmäßig fahren und gemeinsame Gesprächsthemen ergründen  
3: prüfen ob man mit Bahncard zwar länger unterwegs ist, dafür aber vollzeitlich Wahlfreiheit der Betätigung nutzen möchte (Lesen/Weiterbilden, twittern, Nachschlafen, Laptop)  
2: mit Freisprechanlage Gedanken für Mails sammeln, die man einen halben Tag später an Bekannte losschickt  
1: Sendungen von Dradio.de, Wdr oder Zeit vorher als mp3-Podcast herunterladen und dann anhören  

Button_green_left
Bottommediumgreen

Suche

Bottomsmallyellow

Inspiration

Lass dich von den Bildern inspirieren!

Bottomsmallyellow